Das erste Neugeborenenshooting nach meiner Gewerbeanmeldung

So, da hatte ich nun mein Gewerbe angemeldet. Das geht ja recht einfach auf einer kleinen Gemeinde. Doch wo sollte ich nun die Bilder für mein Portfolio her bekommen. Ich hatte zwar schon ein paar Neugeborene und Babys fotografiert, für die Bilder hatte ich aber keine Veröffentlichungsfreigabe. 

Deshalb habe ich kurzerhand über meinen WhatsApp-Status einen Aufruf für ein sogenanntes TFP-Shooting (time for prints) gestartet: Die Suche nach einem Neugeborenen, das ich fotografieren und die Bilder dann auch veröffentlichen durfte.

Es hat etwas gedauert, bis sich meine Suche herumgesprochen hat. Doch dann hat sich tatsächlich eine liebe Mama gemeldet. Ihre Kleine war schon auf der Welt und sie würden sich über Bilder freuen. Wir haben uns dann zeitnah bei mir zuhause verabredet. 

 

 

An diesem Tag habe ich unsere Kinder bei den Großeltern untergebracht und damit begonnen, das Wohnzimmer umzuräumen. Denn hier haben wir große Fenster und viel Licht. Ich war sehr aufgeregt, als die kleine Familie an meiner Tür klingelte. Freute mich aber auch sehr darauf, endlich meine Vorstellungen umsetzten zu können. Und um meine Abläufe zu testen und gegebenenfalls zu optimieren. Die Kleine schlief zwar relativ wenig, doch ich finde immer noch, dass die Bilder für mein erstes "richtiges" Neugeborenenshooting gar nicht so schlecht geworden sind. Doch seht selbst :-)

Und Ende letzten Jahres durfte ich die mittlerweile große Maus dann mit ihrer kleinen Schwester in meinem Fotozimmer begrüßen. Es sind viele schöne Geschwister und Familienbilder entstanden. Und natürlich auch pure Neugeborenenbilder. 

Tatsächlich habe ich Anfangs lange Zeit in unserem Wohnzimmer Neugeborene fotografiert, wenn die Wohnung der Kunden nicht ausreichend hell oder zu wenig Platz war. 

Oder ich bin zu den Kunden nach hause gefahren. Das hier oftmals viele Taschen und Kisten schleppen, das Auto ein- und ausräumen. In meinen ersten Monaten als Neugeborenenfotografin konnte ich gar nicht genug Accessoires, Schalen, Körbchen und Decken besitzen. Und da ich mich selbst immer nur schwer entscheiden kann, habe ich immer alles eingepackt.

Doch nach meiner dritten Elternzeit haben wir beschlossen, ein Zimmer in unserem Haus zu einem kleinen Fotozimmer umzubauen. Das erleichtert mir meine Arbeit sehr: denn hier habe ich immer die gleichen Lichtverhältnisse und alle Accessoires zur Hand, die ich benötige. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BABYBAUCHFOTOS

NEUGEBORENENFOTOS

BABYFOTOS

FAMILIENFOTOS

 

Main-Spessart

Karlstadt

Lohr

Marktheidenfeld

Würzburg

Schweinfurt

Kontakt:

Vera Preising

Sonnenstraße 9

97287 Retzstadt

Telefon: 015154731301

E-Mail: verapreising@gmail.com



Eure Fotografin für Babybauch, Neugeborene, Babys, Kinder, Familien, Familienfeiern, besondere Lebensereignisse (Einschulung, Taufe, Kommunion) und Homestorys im Raum Mainfranken - Main-Spessart, Würzburg, Schweinfurt. 


 

Vera Preising Fotografie  -  info@vera-preising.de

 ® Alle Rechte vorbehalten